Was lange währt, wird endlich vorgestellt - Mieterbeteiligung im Schelmengraben

Quartiersentwicklung

Stand:

Am 05.05.2022 war es so weit. Die GWH stellt mit dem Stadteilbüro im Rahmen des Programms „Sozialer Zusammenhalt“ die Ergebnisse der Mieterbeteiligung zur Gestaltung des Wohnumfeldes der „Stephan-Born-Straße“ im südlichen Schelmengraben vor. Für die Mieterinnen und Mieter war es spannend zu erfahren, was von ihren Vorschlägen am 09.12.2021 berücksichtigt werden konnte.

Das Ergebnis ist vielfältig ausgefallen. Von Drehkarussell über Licht- und Fassadengestaltung im Durchgangsbereich zwischen der Stephan-Born-Straße und Hans-Böckler-Straße bis hin zur Realisierung der neuen Abfallstandorte war alles dabei.
Der größte Jubel kam allerdings, als der Fußballplatz von Erik Hanf, Geschäftsführer des verantwortlichen Planungsbüros hanf Gartenarchitekten und Landschaftsplaner vorgestellt wurde.

Mit Vorfreude blickt der „FC-Schelmo“, so nennen die Kinder ihre eigens gegründete Fußballmannschaft, auf diese Entwicklung. In Vorbereitung auf die Einweihung, haben die Kinder bereits fleißig den Fußball mit ihren Namen versehen.

Als kleine Überraschung kam Schelmina, die Freundin von Schelmi dem Schaf vorbei. Gemeinsam hatten sie so viel Spaß, dass die Kinder sich auch über weitere Besuche freuen würden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich im Herbst 2022 beginnen.