Mieter verstehen

Wohnraum für alle schaffen

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist bester Gradmesser für unsere Leistungen als Vermieter. Im Schnitt wohnen Menschen 12 Jahre lang bei uns – ein branchenweit achtbarer Wert, den wir mit Wohnkonzepten für jede Lebensphase ausbauen wollen.

Das Bedürfnis nach gesunden Wohnräumen in einem lebenswerten Umfeld in diesem Kontext steigt, ebenso wie der Anspruch an einen gut erreichbaren und schnellen Kundenservice, der Missstände unkompliziert und zeitnah löst.

Um die Zufriedenheit zu erhöhen und den kundenseitigen Ressourcen- und Energieverbrauch in unseren Wohngebäuden zu senken, ist für uns die Einbindung der Mieter unverzichtbar – denn der Nutzer entscheidet über den Verbrauch.

Deswegen wollen wir Mieter dafür sensibilisieren, dass jeder Einzelne zum Klimaschutz beitragen kann, dass dies oft ohne großen Aufwand möglich ist und sich zudem auch bezahlt macht. Wir wollen passgenaue Wohnangebote für Kunden aller Altersklassen und Lebensphasen anbieten und orientieren uns deshalb an den Bedarfen unserer unterschiedlichen Zielgruppen. Außerdem streben wir eine transparentere Kundenkommunikation an, nicht zuletzt, um Anliegen besser zu verstehen, schneller zu bearbeiten und die Zufriedenheit unserer Mieter so weiter zu erhöhen.

Weniger ist mehr für Umwelt und Geldbeutel

Es ist wichtig, Mieter in relevanten Bereichen wie Heizverhalten, Wasserverbrauch und Müllvermeidung aktiv beim Klima- und Umweltschutz zu unterstützen. Wichtig ist hierbei „Einfachheit“. Nur, was sich unkompliziert in den Alltag integrieren lässt, hat langfristig Chancen umgesetzt zu werden. Mit einer gezielten Ansprache, laufenden Verbrauchsinformationen, Info-Videos und vielem mehr wollen wir unsere Mieter dazu befähigen, ihren Verbrauch und die damit verbundenen Kosten zu senken. In Wiesbaden haben wir Mietern in einem Pilotprojekt die Möglichkeit gegeben, ihr Heizverhalten zu monitoren. Damit haben sie aktiv Energie und letztlich auch Kosten eingespart.

Erreichbarkeit - Der schnelle Draht zu uns

Mit unserem Zentralen Kundenmanagement sorgen wir dafür, dass Mieter uns mit Anliegen aller Art einfach und schnell unter einer zentralen Rufnummer und E-Mail-Adresse erreichen. Im Schnitt erreichen uns 11.000 Anrufe im Monat – 80% der Anliegen können wir direkt lösen. Ein Ticketsystem stellt sicher, dass alle Schnittstellenabteilungen miteinander vernetzt sind und Beteiligte die Vorgänge einsehen können. Das ermöglicht uns eine schnelle Bearbeitung und verhindert Doppelungen. Mit GWH Home haben wir zusätzlich eine  Serviceplattform geschaffen, um für unsere Kunden auch digital rund um die Uhr erreichbar zu sein.

Gleichzeitig stehen in unseren Quartiersbüros unsere Hausmeister, Techniker und Kaufleute mitten in den Wohnanlagen vor Ort zur Verfügung und ermöglichen unseren Mietern, auf kurzem Wege mit uns in Kontakt zu treten. Daneben informieren wir mit Quartierswebseiten, Aushängen und direkten Ansprachen über das soziale Leben in der Nachbarschaft und tragen so zur Lebensqualität vor Ort bei.

Und dann gibt es noch unsere Mieterdirektbeauftragung, mit der Reparaturen noch schneller erfolgen: statt bei Schäden erst die GWH zu kontaktieren, können unsere Mieter mit den zuständigen Fachfirmen direkt einen Termin vereinbaren, um den Schaden beheben zu lassen.

Von 0 bis 99 gut aufgehoben

Unsere Wohnungen und Außenanlagen auf die Bedürfnisse der Bewohner anzupassen, ist ein wichtiger Aspekt unseres Anspruches, als Vermieter ein lebenslanger Begleiter zu sein. Wir arbeiten daran, die Quote an barrierearmen Wohnungen zu erhöhen und schaffen mit Kooperationen im Quartier schon seit vielen Jahren Angebote für Menschen aller Altersklassen und unterschiedlichster Lebenssituationen. Ob Eltern-Kind-Kreis, Hausaufgabenhilfe oder Senioren-Mittagstisch – bei uns sollen sich alle gut aufgehoben fühlen. Im Kasseler Brückenhof warenwir mit einem Fitnessparcours für Senioren Vorreiter für moderne Aufenthaltsqualität vor der eigenen Haustür.

Zurück zur Übersicht