Startseite
Frankfurt Höchst

Frankfurt-Höchst

Standortbroschüre Frankfurt Höchst
Standortbroschüre

Zentral, modern und lebendig.

Sucht man in anderen Städten vergebens nach mittelalterlicher Romantik oder Flair aus der Zeit des Barock, so kann der Frankfurter Stadtteil Höchst gleich mit beidem auftrumpfen.

Da ist zum einen der Bolongaropalast, der 1771 von der italienischen Handelsfamilie Bolongaro errichtet wurde. Das hufeisenförmige Bauwerk mit seinem wunderschön angelegten Garten diente auch schon Kaiser Napoléon Bonaparte als angemessene Unterkunft. Dieser verbrachte vom 1. auf den 2. November 1813 seine letzte Nacht auf deutschem Boden in Höchst.

Stolz sind die Höchster auch auf ihre beiden Schlösser, die von einer wunderschönen romantischen Fachwerk-Altstadt umringt sind. Sie steht seit 1972 unter Denkmalschutz.

Nicht vergessen darf man in diesem Zusammenhang die Justinuskirche, eine der ältesten Kirchen Deutschlands, die um das Jahr 850 geweiht wurde.

Innerhalb dieser kunstvollen Umgebung finden auch heute noch zahlreiche Veranstaltungen statt, die viele Frankfurter immer wieder nach Höchst locken. Wie zum Beispiel das Festival Barock am Main, das jedes Jahr im Garten des Bolongaropalastes veranstaltet wird.

Der kulturelle Höhepunkt des Stadtteils ist das Höchster Schlossfest, das mittlerweile seit 55 Jahren stattfindet.

Und das ist noch nicht alles. Das Neue Theater mit seinem Kleinkunstprogramm ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Und auch das Filmtheater Valentin und das Filmforum Höchst sind immer einen Besuch wert.

Immobilie finden!
  • Mieten
  • Kaufen

GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen
Westerbachstraße 33
60489 Frankfurt am Main

audit berufundfamilie