Startseite

Sicher Wohnen

Damit Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden sicher fühlen können, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie Ihre Wohnung einbruchsicherer machen und potenzielle Einbrecher abschrecken können:

  • Einbrecher steigen nicht nur nachts in Wohnungen ein. Solange sich die Gelegenheit bietet, ist die Tageszeit unwichtig. Lassen Sie deshalb nie Ihre Haustür unbeobachtet offen stehen!
  • Mechanische Schlösser, die zusätzlich an Türen und Fenstern angebracht werden, bedeuten für Einbrecher einen höheren Arbeitsaufwand und wirken deshalb abschreckend.
  • Halten Sie auch bei kurzer Abwesenheit Ihre Fenster sowie Terassen- und Balkontüren geschlossen. Für Diebe sind gekippte Fenster fast eine Einladung.
  • Sorgen Sie bei längerer Abwesenheit dafür, dass regelmäßig Ihre Post geleert und ab und zu die Rollläden bewegt werden. Auch eine per Zeitschaltuhr gesteuerte Lampe vermittelt das Bild einer bewohnten Wohnung und hält Einbrecher auf Abstand.
  • Verstecken Sie Ihren Ersatzschlüssel nicht außerhalb Ihrer Wohnung. Typische Aufbewahrungsorte wie unter der Fußmatte oder einem Stein im Blumenbeet meiden! Geben Sie für den Notfall lieber einen Schlüssel bei Nachbarn oder Bekannten ab, die in der Nähe wohnen.
  • Halten Sie innerhalb Ihrer Nachbarschaft die Augen offen. Sollten Ihnen ungewöhnliche oder verdächtige Situationen auffallen, dann zögern Sie nicht, dies der Polizei unter der Notrufnummer 110 zu melden.

Hinweis: Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Immobilie finden!
  • Mieten
  • Kaufen

GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen
Westerbachstraße 33
60489 Frankfurt am Main

audit berufundfamilie