Startseite
Ein Stadtteilfest im Zeichen der Clowns

Ein Stadtteilfest im Zeichen der Clowns

Jubelnde Kinder im Seifenblasenregen: Toni Clowni und sein Luftballonzoo zogen vor allem kleine Besucher magisch an.

Jubelnde Kinder im Seifenblasenregen: Toni Clowni und sein Luftballonzoo zogen vor allem kleine Besucher magisch an.

Am Stand der GWH fungierten Tobias Scheich, Ralf Jürgen Hofmann und Marcel Dorn (v.l.) als Ansprechpartner.

Am Stand der GWH fungierten Tobias Scheich, Ralf Jürgen Hofmann und Marcel Dorn (v.l.) als Ansprechpartner.

Ballonkünstlerin Heidi knotete eine Skulptur nach der anderen.

Ballonkünstlerin Heidi knotete eine Skulptur nach der anderen.

Die anfänglichen Schauer ließen bald nach, sodass es bald auch fernab der Schirme wieder trocken war.

Die anfänglichen Schauer ließen bald nach, sodass es bald auch fernab der Schirme wieder trocken war.

Bei Stadtteilfesten stehen gemeinhin die Anwohner im Mittelpunkt des Geschehens. In Ziehers Süd aber waren am Samstag die beiden Clowns die heimlichen Stars, die am Stand der GWH Ballonfiguren zauberten und im Hof des Bürgerzentrums für ausgelassenes Kinderlachen sorgten.
 

So gesehen hätte es zumindest für die kleinen Anwohner kaum besser laufen können an diesem Nachmittag. Luftballonkünstlerin Heidi pumpte, formte und knotete um die Wette, um die Kinderscharen glücklich zu machen, Toni Clowni samt Luftballonzoo begeisterte mit XXL-Seifenblasen und seinem unermüdlichen „Aramsamsam“. Wem das nicht reicht, der fand beim Kinderschminken, auf der Hüpfburg, bei Bastelaktionen oder im lebensgroßen Tischkicker Unterhaltung.

 

Die älteren Gäste ließen es sich vor dem jüngst eröffneten Bürgerzentrum kulinarisch gutgehen und genossen das Bühnen- und Musikprogramm. Am Stand der GWH standen die örtlichen Hausmeister interessierten Besuchern Rede und Antwort und verteilten kleine Werbegeschenke.

21.08.2019
Immobilie finden!
  • Mieten

GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen
Westerbachstraße 33
60489 Frankfurt am Main

audit berufundfamilie