Startseite
Mehr Platz für Angebote des Kinderschutzbundes Kassel

Mehr Platz für Angebote des Kinderschutzbundes Kassel

GWH-Immobilienhändlerin Nadin Efinger (Mitte) und GWH-Abteilungsleiter Christian Wedler übergaben eine symbolische  Puzzle-Matte an (v.r.) Vorsitzende Jutta Effert, Geschäftsführerin Dörte Wahlen sowie Vize-Vorsitzende Kirsten Voelzke.

GWH-Immobilienhändlerin Nadin Efinger (Mitte) und GWH-Abteilungsleiter Christian Wedler übergaben eine symbolische Puzzle-Matte an (v.r.) Vorsitzende Jutta Effert, Geschäftsführerin Dörte Wahlen sowie Vize-Vorsitzende Kirsten Voelzke.

Nicht alle Kinder haben das Glück, in behüteten und harmonischen Familienverhältnissen aufzuwachsen. Der Kinderschutzbund Kassel engagiert sich deshalb mit vielfältigen Angeboten dafür, dass Kinder in einer gewaltfreien Umgebung groß werden können und Eltern bei Sorgen und Problemen eine feste Anlaufstelle haben und erhält dabei einmal mehr Unterstützung durch die GWH.

Weil die Projekte im Familienzentrum und Angebote in der Beratungsstelle und im Kinderschutzhaus gut angenommen werden und die Besucherzahlen stetig steigen, ist eine Aufstockung des Familienzentrums notwendig. Mit einer Spende in Höhe von 3.400 Euro unterstützt die GWH die Erweiterung, insbesondere die Anschaffung einer neuen Inneneinrichtung für den zusätzlichen Raum.

Bereits seit 2011 unterstützt die GWH den Kinderschutzbund in Kassel. Für jede Eigentumswohnung, die die GWH verkauft, spendet die Wohnungsgesellschaft 100 Euro an den Verein. Entschließt sich auch der Käufer für eine Spende von bis zu 100 Euro, verdoppelt die GWH diesen Beitrag noch einmal.

20.09.2018
Immobilie finden!
  • Mieten

GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen
Westerbachstraße 33
60489 Frankfurt am Main

audit berufundfamilie